For englisch User click her

DC3RJ


Neu:
 WEB Blog zuerst mal mit Contesterlebnisse
 
        2 DXCCs erhalten eins für RTTY eins für 20 Meter, beide nur mit dem LOTW beantragt.

Infos:

Name                    : Juergen
Baujahr                 : 1970
DOK                     : B25
Erreichbar : E-Mail : daa968@gmx.de    PR : dc3rj@db0fhn

Interesse (AFU)     : RTTY; KW DX; Contest; PR; Antennenbau;
Weitere Interessen : Rennrad; Skifahren; Bergrad;

Menüpunkte links die Erklärungen erfordern:

DB0FHN          : Anleitungen zu den Funktionen von DB0FHN
RADLog Info    : Kleine Übersicht über mein Logbuchprogramm für den RAD - CB Funk Contest
RADLog Hilfe   : HTML Anleitung online zu Radlog
ADKLog Info    : Infos über ein von mir geschriebenes CB Logbuchprogramm mit ADIV Export uvm.
Logger16 -> CB : Beschreibt eine Möglichkeit Logger 16 Bit für CB Funk einzusetzen
CB Antenne mit
magnetic Balun : Beschreibung über den Umbau einer CB Antenne mittels des Einbau eines UNUNs zu einer KW Antenne

Meine Geschichte als Funker:

Amateurfunk:

In Sachen Amateurfunk war ich seit meiner Konfirmation als SWL mit einem KW/UKW Empfänger QRV. Den Gedanken eine Amateurfunkprüfung abzulegen wurde nachdem das Prüfungsbüchen überflogen wurde wieder verworfen.
So dauerte es dann bis zur Einführung der Amateurfunkklasse 3 bis der Gedanken, aktiv am Amateurfunk teilzunehmen, wieder wuchs. Nach einigen Wochen Selbststudium habe ich dann die Prüfung für die Amateurfunkklasse 3 erfolgreich abgelegt und bekam dann am 29.03.2000 das Rufzeichen DO1NRJ zugeteilt. Unter diesem Rufzeichen war ich dann in Contesten und über RS12/13 am aktivsten, wenn auch der Relaisfunk nicht zu kurz kam. Als Ortsverband ging ich dann zu B25, Nürnberg Nord so das auch das QSLing kein Problem war.
Als nun der neue Fragenkatalog für die Klasse 2 / 1 herauskam und der OV B02, Ansbach, einen Amateurfunkkurs im Winter 2002/2003 durchführte hieß es sich noch mal durchbeißen. Der Kurs ging dann zur ersten Prüfung in Nürnberg der nach den neuen Prüfungskatalog durchgeführt wurde. Dank der guten Ausbildung habe ich dann am 13.05.2003 das ersehnte neue Rufzeichen DC3RJ erhalten.

CB-Funk:

Durch mein Hobby SWLing sah ich als das erste Auto in der Straße stand endlich die Möglichkeit auch mal in Sachen Funken auf Sendung zu gehen. So wurde ein erstes AE 4400 in das Auto eingebaut eine Heimstadion folgte dann auch bald. Auch fuhr ich immer wieder mal auf den einen oder anderen Hügel um weitere Verbindungen zu fahren, aber andere Hobbys waren eigentlich immer wichtiger. Erst als ich von Packet Radio erfuhr begann CB-Funk für mich wichtiger zu werden. So bastelte ich immer mal an einen Link zwischen Nürnberg und denn Hesselberg herum.
Bei einem der Filddays des (A)rbeitskreis (D)igital (K)omunikation wurde ich dann mit dem DX Virus infiziert. Was in Sachen CB-Funk inzwischen die meiste Zeit beansprucht.

Nach DL Von DL Nach USA
TMO = Tmobile 2,33 1,18 1,18
BSM  Bellsouth 1,23 1,56 1,02

 

Counter